Working Papers der Art. 29-Gruppe

Die Art. 29-Gruppe veröffentlicht in ihren sogenannten Working Papers verschiedene Leitlinien als Auslegungshilfen zu einzelnen Themen der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Sie beziehen sich auf das Recht auf Datenübertragbarkeit, den Datenschutzbeauftragten und die Identifizierung der federführenden Aufsichtsbehörde.

 

Weitere Working Papers, Guidelines und Opinions der Art. 29-Gruppe können in englischer Sprache auf der Website der Article 29 Working Party abgerufen werden.

 

 

Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 242 der Art. 29-Gruppe

Diese Stellungnahme ("Opinion") bietet Leitlinien für die Art und Weise, wie man das Recht auf Datenübertragbarkeit, wie es von der DS-GVO eingeführt wurde, interpretiert und umsetzt. Es geht darum, das Recht auf Datenübertragbarkeit und deren Umfang zu erörtern.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 243 der Art. 29-Gruppe

In WP 243 wird die Rolle, Funktion und Verantwortlichkeit von Datenschutzbeauftragten aus Sicht der Art. 29-Gruppe erörtert.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 244 der Art. 29-Gruppe

In WP 244 wird die Frage der federführenden Aufsichtsbehörde erörtert. Begrifflichkeiten der DS-GVO wie die grenzüberschreitende Verarbeitung persönlicher Daten oder die Frage der Hauptniederlassung werden hier ebenfalls thematisiert.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 247 der Art. 29-Gruppe

Die Art. 29-Gruppe nimmt in WP 247 Stellung zu den Plänen der Kommission für eine ePrivacy-Verordnung. Es werden die datenschutzrechtlichen Vorteile genannt, aber auch Bedenken aufegführt.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 248 der Art. 29-Gruppe

WP 248 erläutert aus Sicht der Art. 29-Gruppe das in Artikel 35 DSGVO neu eingeführte Instrument der Datenschutzfolgenabschätzung.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 253 der Art. 29-Gruppe

Im Working Paper 253 formuliert die Art. 29-Gruppe Leitlinien für die Anwendung und Festsetzung von Geldbußen im Sinne der DSGVO, um eine einheitliche europaweite Praxis zu gewährleisten.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 260 der Art. 29-Gruppe

Das im April 2018 von der Art. 29-Gruppe erarbeitete und veröffentlichte WP 260 enthält Handlungsempfehlungen und Hinweise zur Informationspflicht gemäß DSGVO.


Working Paper © HmbBfDI / Gerhards

Working Paper 262 der Art. 29- Gruppe

Das im Februar 2018 veröffentlichte Working Paper 262 enthält Hinweise und Auslegungen zu Art. 49 DSGVO. Darin geht es um den Datentransfer in Drittländer.